Die Luftfahrt-Branche sieht sich derzeit mit diversen Herausforderungen konfrontiert. Steigende Ölpreise, neue Player aus Asien sowie zunehmende Konkurrenz günstiger Anbieter („Billigflieger“) stellen viele Unternehmen vor große Probleme. Spezifische Branchenkenntnisse sowie frühzeitiges Erkennen künftiger Marktentwicklungen sind essentiell für die zukünftige Positionierung am Markt.

Im Bereich der Verteidigungsindustrie ist ein grundlegender Wandel zu beobachten. Investitionen in Verteidigungstechnologien werden insbesondere in Westlichen Regionen zurückgefahren, und Aufträge nur sehr selektiv vergeben. Während andere Regionen Rüstungsinvestitionen verstärken und die Welt einige Krisenherde bietet, sind in diesem sensiblen Umfeld umfangreiche Kenntnisse des Marktes sowie politischer Aktivitäten gefordert um erfolgreich agieren zu können.

Die Maritime Wirtschaft gehört global so wie in Deutschland zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen und bietet mit anhaltender Globalisierung und Exportorientierung weiterhin signifikantes Potential für Wachstum. Jedoch unterliegen viele Subkategorien der Branche einer gewissen Zyklizität und herausfordernden Marktschwankungen. Im Zuge der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise kam es in den Jahren 2009 – 2011 zu erheblichen Wachstumseinbrüchen in vielen Bereichen der Maritimen Wirtschaft. Aus diesem Grund, ist es für Marktteilnehmer essentiell, sich mit aktuellen Marktgeschehnissen auseinander zu setzen, um sich künftig erfolgreich zu positionieren.

Damit Sie angesichts veränderter Marktbedingungen und neuer Herausforderungen weiterhin erfolgreich arbeiten können, bietet Ihnen CLR fundierte Analysen und ein umfassendes Erfahrungs- und Leistungsportfolio zur zielführenden Ausrichtung Ihrer künftigen Geschäftstätigkeiten.